MagazinMagazin AppCenterAppCenter TestCenterTestCenter GeräteGeräte GalerieGalerie ServicePointServicePoint
Schließen

Zum TestCenter »



FEHLER id#13 >
Wir arbeiten gerade an unserem Menü! Bitte versuche es später nochmal, Danke. Jonas
Schließen

Zu den Geräten »



FEHLER id#13 >
Wir arbeiten gerade an unserem Menü! Bitte versuche es später nochmal, Danke. Jonas
Schließen

Zur Galerie »



Magazin - 10.04.2012 - Neues Update für Sony Xperia S

« Voriger Artikel | Nächster Artikel »

Neues Update für Sony Xperia S

Das Sony Xperia S ist das derzeitige Flaggschiff der Japaner. Ein Flaggschiff ohne aktuelles Betriebssystem sieht aber etwas alt aus. Nun gibt es zwar ein Update, jedoch nicht das erhoffte Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Es bleibt bei Android 2.3.7 Gingerbread, die Firmware-Version wird aber auf 6.0.A.3.73 gehievt. Dieses kleine Pflaster soll unter anderem eine längere Akkudauer gewährleisten.

Man hört von vielen Portalen und Nutzern negative Stimmen zum Energiespender des Xperia S. Diese kann ich persönlich nicht teilen. Im Gegenteil, dieses Smartphone ist sogar das bisher ausdauerndste, welches ich je genutzt habe. Bei 40% Displayhelligkeit mit Facebook, Google Mail, Google Talk, WLAN, mobilem Internet und GPS erreiche ich ohne Mühe 38 Stunden Standby. Bei 2 Stunden 10 Minuten eingeschaltetem Display. Wenn der Bildschirm auf 80% hoch geschaltet ist, sind immerhin noch 30 Stunden bei den selben Einstellungen drin.

Das ist ein beachtlicher Wert, meiner Meinung nach und muss sich nicht vor der Konkurrenz verstecken. Doch nun zurück zur Update-Prozedur. Diese ist etwas weniger benutzerfreundlich gelöst. Sony bietet kein Update Over-The-Air, also direkt über WLAN einspielbar, an. Der PC ist also für den Flashvorgang unumgänglich. Auf der vom Handy vorgeschlagenen Internetseite findet man jedoch nicht das passende Tool für den Computer. Dieses könnt ihr hier herunterladen.

Doch damit ist es nicht unbedingt getan. Bei mir konnte das Programm einen Treiber, der sich „S1Boot“ nennt, nicht installieren. Ein herunterladen des Flashtool Programmes und der darauf folgenden Installation der Treiber im Ordner C:\Flashtool\Drivers schaffte Abhilfe. Danach war meine Update-Odyssee aber auch nicht beendet. Denn nach mehrfachen Meldungen, der Sony Server sei überlastet, riss mir der Geduldsfaden. Meine Sony-Update-Erfahrung ist also alles andere als positiv. Hoffentlich klappt´s bei euch besser.

Artikel Ergänzen

Quelle(n): www.giga.de Redakteur: Daniel

Verwandte Artikel

Erstes Android 4.0 Tablet für...

MIPS Technologies und der chinesische CPU-Hersteller Ingenic Semiconductor haben das weltweit erste Android-4.0-Tablet vorgestellt. Der Clou des 7-Zoll-Geräts ist nicht nur das "Ice Cream Sandwich"-Betriebssystem, sondern auch sein Preis: Es...


Motorola Atrix kriegt Android 2.3.4

Motorola hat über Facebook bekannt gegeben, dass Besitzer des Modelles „Atrix“ ab sofort ihr Gerät auf Android 2.3.4 aktualisieren können. Ausgeliefert wurde das Smartphone mit Android 2.2. Jedoch steht das...


Mehr zum Thema Android »

Kommentare

Noch keine Kommentare.

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.